Grafische Menüs - mit nur einem einzigen Button


Zopf aus zwei Strängen, hochgeflochten


 



Dies ist der meistgeflochtene Zopf. Die einen lieben ihn breit und stumpf, andere mögen ihn lang und dünn.

Zwei gleichmässig ausgerollte Zopfstränge übers Kreuz legen. Den unteren Strang fasst man nun an beiden Enden und zieht sie über den zweiten Strang, indem das Strangende links über das rechte Ende und über den zweiten Strang geführt wird. 

Beim zweiten Strang fährt man mit dem rechten Teil über den linken Teil des ersten Stranges und dem linken Teil sowohl über den rechten Teil des ersten wie über den eigenen Strang. Dann folgt wieder der Zug mit dem ersten, anschliessend mit dem zweiten Strang, bis der Zopf zu Ende geflochten ist.


nach oben

Zopfrezept

500 g  Milch
10 g  Zucker
   miteinander verrühren
42 g  Hefe
ca. 1050 g  Weissmehl (Zopfmehl)
   mit den obigen Zutaten mischen
20 g  Salz
50 g  Eier (1 Stück)
   verrühren und nach 3 - 4 Minuten Knetzeit beigeben 
150 g  Butter
   bei Hälfte der Mischzeit hinzufügen und den Teig 
   plastisch kneten, ca. 15 - 20 Minuten

 

1. Den Teig in die Schüssel zurückgeben und zugedeckt mit einem feuchten Tuch an einem warmen Ort 45 - 60 Minuten (oder wie oben/unten beschrieben im Kühlschrank) aufgehen lassen.

2. Den aufgegangenen Teig zu 2 Zöpfen (je 2 Stränge) flechten. Dann 1 Ei verrühren, die Zöpfe das 1. mal mit Ei bestreichen, die Zöpfe nochmals aufgehen lassen, die Zöpfe das 2. mal mit Ei bestreichen, evtl. 15 Minuten kühl stellen, dann

3. in den auf 220 °C (428 °F) vorgeheizten Backofen (Oberhitze-Unterhitze) einschieben (2. Rille von unten) und während ca. 35 - 45 Minuten goldgelb backen.

Hinweis: Wenn du das Ei und das Salz erst nach 3-4 Minuten - und die Butter erst nach halber Knetzeit beifügst, wird der Zopfteig geschmeidiger und mürber.

Hinweis: Eine Zugabe von 20 bis 30 g Zucker pro Liter hält den Zopf länger frisch.

 Tipp: Zopf-Teig während 6-8 Stunden zugedeckt in einer Schüssel im Kühlschrank bei 5 °C (41 °F) ruhen lassen. Vorteil: Aromabildung.

nach oben